Download Mumble

Standard Mumbles für den PC-User / Smartphone-User, die Funkversion findet ihr wenn ihr ein Stück runterscrollt

Mumble 1.2.6 für Windows MSI Installer
Mumble 1.2.6 für Linux zum Selbstkompilieren

Mumble Projekt auf Sourceforge

 

Mobile Geräte

Android

Plumble Version 3 im Google Playstore (kostenlos): Plumble 3.0 kostenlos Download hier klicken

Das alte Plumble 2.0 im Market Place (0,99 EUR): https://play.google.com/store/apps/details?id=com.morlunk.mumbleclient&hl=de

Plumble kostenlos auf F-Droid als APK Download (Betaversionen derzeit, laufen aber schon sehr brauchbar): Hier geht es zur F-Droid Downloadseite

 

 

PCGOD Original Mumbles Android Download: https://github.com/pcgod/mumble-android/downloads (kein 1.2.4 Server Connect)

Mumble für Android neuer 1.2.4 tauglicher Client mit Access Tokens, bitte upgraden auf diese Version von Lordmarty

 

Plumble hat Potential und ist die empfohlene App für Mumble auf Android. Install lohnt sich definitiv. Es ist z.b. derzeit das einzige Mumble mit Voice Activation und Opus Codec Support auf Android. Alle anderen haben ja NUR PTT. 

Iphone

Mumble für Iphone (Itunes Link neue App)

Maemo (Nokia)

Downloadseite für Maemo (Nokia) Mumble Client

 

Funkmumble

Disclaimer

Funkmumble enthält einen PTT oder USB-PTT Comkeyer welcher die PTT am Funkgerät schaltet. Es ist wie auch das original Mumble von Thorvald Natvig "Slicer" (Sourceforge Mumble) OpenSource. Ich übernehme keine Garantie für Funkmumble oder sollten irgendwelche Schäden im Zusammenhang mit dieser Software entstehen. Funkmumble wurde mit bestem Wissen und Gewissen getestet und arbeitet hier bei mir fehlerfrei. Jedoch bitte ich um Verständnis, dass ich keine Gewährleistung übernehmen kann. Vy 73 55 128 de MysticFire

Achtung: Funkmumble NUR für Gateways verwenden.

 

Download FunkMumble

Linux

Selbst kompilieren

Ubuntu / Debian

 

folgenden EINZEILER benutzen, ergibt ein FunkMumble aus den aktuellen Repositorys (GIT) mit Jacksupport und Celt 0.11.0

Vielen Dank an Natenom, dessen ursprüngliches Script wir um die Funk-Funktionen und Jack_Support erweitert haben. Scripte stehen unter http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/3.0/

COM-PORT COM1

folgendes Script mit RECHTSKLICK und Ziel speichern unter downloaden und mit sh funkscript.sh starten
funkscript für COM Port Kompilierung + Jack

USB Port /dev/ttyUSB0

Script mit RECHTSKLICK und Ziel speichern unter downloaden und mit sh funkusbscript.sh starten
funkscript für USB Port Kompilierung + Jack

Achtung USB: Nach Booten als erstes den USB/COM Adapter einstecken damit dieser /dev/ttyUSB0 zugewiesen bekommt. Man kann Devices auch mittels udev an /dev/ttyUSB0 binden, aber das richtige Anstöpseln ist für den Anfang erstmal einfacher

Möge der Source mit euch sein

Im Unterordner Release findet ihr dann die ausführbarer Datei "mumble". Legt im Release Ordner noch eine leere Datei mumble.ini an, wenn ihr mehrmals Mumble auf dem Rechner mit unterschiedlicher Konfiguration verwenden wollt. Z.B. das Gateway und ein normales Mumble für den PC User. Dann noch die Datei .mumble.sqlite (versteckte Datei, der Punkt ist kein Tippfehler vor dem Mumble) ebenfalls in den Release Ordner. Beide Dateien kann man einfach als leere Datei mit vi oder $WUNSCHEDITOR anlegen.

 

Achtung, ich hatte das bei  Ubuntu 12.04 beta. Tragt euren User in die Gruppe dialout mit ein. Öffnet mit sudo $EDITOR /etc/group und tragt in der Zeile mit dialout:x:..... hinter dem letzten Doppelpunkt euren Benutzernamen ein, speichern, neustarten voila. Wenn ihr das nicht macht, dann sendet ihr möglicherweise nicht mit dem Gateway.

So in etwa sollte es dann aussehen:

dialout:x:20:username

anstatt 20 kann natürlich was anderes dastehen, es ist nur wichtig dass hinter dem :  der username steht

 

Stellt bitte im Funkmumble die Funktion ein: Konfiguration -> Einstellungen -> Audioausgabe -> Während andere Benutzer sprechen ein Haken setzen. Den Regler bei Anwendungslautstärken herabsetzen ganz links auf 0%. Bei "während Sie sprechen" bitte KEINEN Haken setzen.

Dies aktiviert die PTT Funktion gleich mit.

 

 

 

Achtung: für den PC-User bitte NICHT FunkMumble verwenden sondern das normale Mumble (Siehe Downloads ganz oben)

 

Andere Linuxe

 

Abhängigkeiten erfüllen

 

Dann Source runterladen für COM1 unter Download Sourcecode mit Funkswitcher

Oder für USB unter Download Sourcecode mit Funkswitcher USB

qmake muss installiert sein. Dann mit

qmake CONFIG+="bundled-celt no-embed-qt-translations no-server \ no-g15 no-oss no-portaudio no-vld no-plugin no-11x" -recursive \ main.pro && make -j$(($(grep processor /proc/cpuinfo \ | wc -l)+1)) && echo -e '#!/usr/bin/env xdg-open' \ "\n\n[Desktop Entry]\nVersion=1.0\nType=Application\nTerminal=false\nExec=/home/$LOGNAME/mumble/release/mumble\nName=Mumble\nComment=Mumble VOIP Software\nIcon=/usr/share/pixmaps/faces/butterfly.png\nCategories=Internet" \ > /tmp/Mumble.desktop && chmod u+x /tmp/Mumble.desktop && xdg-desktop-icon install --novendor /tmp/Mumble.desktop \ && zenity --info --text="Installation von Mumble 1.2.3 \ war erfolgreich.\nAuf dem Desktop liegt nun ein neues Mumble \ Icon." || zenity --info --text="Installation von Mumble \ 1.2.3 hat leider nicht funktioniert."

Copy and Paste in die Konsole

das ganze kompilieren. Im Unterordner release/ findet ihr dann die ausführbare (grünfarbene) Datei mumble. Diese mit ./mumble starten und das Gateway sollte laufen. Mit Glück habt ihr auch ein Icon auf dem Desktop

 

Windows

Noch in Entwicklung

Bis ich irgendwann es mal schaffe eine Windowsversion des Funkmumble hinzubekommen (Entwicklungsumgebung muss komplett neu aufgesetzt werden etc.pp) hier ein Workaround:

Installiert euch Virtualbox von https://www.virtualbox.org

Dann ladet euch die OVA eines Ubuntu Gateway Linux mit diversen Linux Funk-Mumble runter unter Gatewayubuntu XFCE hier runterladen und bindet diese als Festplatte in die VirtualBox ein. Dann in VirtualBox diese "Maschine" ändern und bei serielle Schnittstelle COM1 aktivieren wenn ihr den COM Port für das Gateway verwenden wollt, ansonsten für USB COm Modem sollte USB standardmässig aktiv sein.

Nun die virtuelle Maschine booten und das entsprechende Mumble auf dem Desktop starten z.B. COM1 Mumble oder USB0, bei USB bitte wie auch bei Linux das USB Gatewaymodem zuerst einstecken.

So ich weiss nicht ob das wirklich schon so funktioniert. Ich hatte mit der Soundausgabe auf den Funk Probleme. Ich hoffe ich bekomme irgendwann mal ein Funkmumble auf Windows hin. Vllt. versteh ich noch in diesem Leben die Serialcomm Bibliothek unter Windows. Fakt ist:

Windows ist ein Krampf

Wer sich lustig genug fühlt, kann auch gerne versuchen ein Funkmumble in Windows zu kompilieren. Dann muss in der AudioOutput.cpp aber der Code angepasst werden. Als Bibliotheken fallen mir so ein Serialcomm unter Windows, gibt sicher noch andere. Eine Anleitung zur Mumble Kompilierung unter Windows findet ihr hier

Anleitung zum Bauen eines Mumble unter Windows
 

Viel Spass!!!